Hessen zeigt wenig Verständnis für die Ankündigung von Bundesverkehrsminister Scheuer (CSU), die verschärften Strafen für Raser wieder kippen zu wollen.

"Ich bin überrascht, wie der Bundesverkehrsminister wegen einiger kritischer Stimmen eine Entscheidung, die im gesetzgeberischen Verfahren getroffen wurde, in Frage stellt, kaum dass sie in Kraft getreten ist", erklärte Wirtschaftsminister Al-Wazir (Grüne) am Freitag in Wiesbaden. Scheuer will eine seit Ende April geltende, verschärfte Bestimmung wieder aufweichen, wie er am Freitag erklärte.