Charlotte aus Polen
Charlotte Lohmann, Exil-Hessin in Polen. Bild © hr

Auf Polen kam Charlotte Lohmann eher zufällig - umso mehr half das Land der 25-Jährigen aus Fulda, eine europäische Identität zu entwickeln. Teil 3 unserer Serie zu Exil-Hessen in Europa.

Weitere Informationen

Charlotte Lohmann aus Polen

  • Alter: 25
  • Stammt aus: Fulda, wohin sie zum Studieren kam
  • Beruf: Bildungsreferentin der internationalen Jugendbegegnungsstätte in Krzyzowa in Südpolen
  • Funfact: Eigentlich wollte Charlotte Russisch lernen. Aber die Kurse an der Uni begannen schon um 8 Uhr - die in Polnisch erst um 17 Uhr. Und so lebt sie jetzt in Polen.
Ende der weiteren Informationen

Warum haben Sie Europa gewählt?

Videobeitrag
Charlotte Lohmann aus Warschau

Video

zum Video Charlotte aus Polen

Ende des Videobeitrags

Was vermissen Sie an Hessen?

Videobeitrag
Charlotte Lohmann aus Warschau

Video

zum Video Charlotte aus Polen

Ende des Videobeitrags
Weitere Informationen

Vermutungen & Fakten

Klischees über Polen gibt es viele. Dass in dem katholisch geprägten Land viele Kinder geboren werden, ist eines davon. In unserem Europa-Quiz landete Polen bei den Tipps zu dieser Frage auch auf Rang fünf (die meisten tippten auf Rumänien).
Die Realität sieht anders aus: Die höchste Geburtenrate hat Frankreich mit 1,92 Lebendgeburten pro Frau (Stand: 2016), gefolgt von Schweden (1,85) und Irland (1,81). Polen liegt mit 1,39 Kindern pro Frau fast am Ende der Skala.
Diese sowie 15 weitere Fragen können Sie weiterhin in unserem Europa-Quiz zur Wahl spielen.

Ende der weiteren Informationen

Was kann man von Ihrer neuen Stadt lernen?

Videobeitrag
Charlotte Lohmann aus Warschau

Video

zum Video Charlotte aus Polen

Ende des Videobeitrags

Wie schaut man in Ihrem Land auf die EU?

Videobeitrag
Charlotte Lohmann aus Warschau

Video

zum Video Charlotte aus Polen

Ende des Videobeitrags

Wie soll die EU in zehn Jahren aussehen?

Videobeitrag
Charlotte Lohmann aus Warschau

Video

zum Video Charlotte aus Polen

Ende des Videobeitrags
Videobeitrag
hs

Video

zum Video Hessen wählen Europa: Station in Warschau

Ende des Videobeitrags
Weitere Informationen

#europagewählt - 7 Tage, 7 Länder, 7 Städte

Vom 20. bis 26. Mai besuchen Anne-Katrin Eutin und Sebastian Kisters sieben Städte in sieben europäischen Ländern. Dort treffen sie Hessen, die in diesen Städten ihr Glück gefunden haben - und stellen sie vor. Die Reiseroute der hr-Reporter: Helsinki, Finnland (20.05.), Tallinn, Estland (21.05.), Warschau, Polen (22.05.), Kopenhagen, Dänemark (23.05.), Dublin, Irland (24.05.), Barcelona, Spanien (25.05.), und Rom, Italien (26.05.).

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau, 22.05.2019, 19.30 Uhr