In einem Wahllokal wird ein Stimmzettel in eine Wahlurne geworfen.

Nach 24 Jahren an der Spitze der Gemeinde Kirchheim im Kreis Hersfeld-Rotenburg unterlag Sozialdemokrat Manfred Koch seinem christdemokratischen Herausforderer Axel Schmidt.

In Kirchheim (Hersfeld-Rotenburg) ist es zu einem Wechsel im Rathaus gekommen: Der amtierende Bürgermeister Manfred Koch (SPD) musste sich bei der Wahl am Sonntag seinem Herausforderer Axel Schmidt (CDU) geschlagen geben. Schmidt kam auf 53,9 Prozent der Stimmen, auf Koch entfielen 46,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 60 Prozent.

Koch seit 1998 im Amt

Koch leitete seit November 1998 die Geschicke der osthessischen Gemeinde, zuletzt wurde er 2016 ohne Gegenkandidaten mit 75 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Das machte ihn bis dato zum dienstältesten Bürgermeister im ganzen Kreis. Diese Bilanz wird er nun nicht mehr ausbauen können.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Datawrapper (Datengrafik) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Datawrapper (Datengrafik). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen