Die Grünen treten mit einer eigenen Kandidatin bei der Wiesbadener Oberbürgermeisterwahl im Mai an.

Eine Mitgliederversammlung nominierte am Dienstagabend die Fraktionsvorsitzende im Stadtparlament, Christiane Hinninger. Die 57-Jährige erhielt rund 79 Prozent Zustimmung. Hinninger war einzige Kandidatin.

Die Grünen rechnen sich gute Chancen aus, weil gegen SPD-Amtsinhaber Gerich wegen Vorteilsannahme ermittelt wird. Die Wiesbadener CDU ist intern massiv zerstritten. Die Grünen setzen zudem auf den Höhenflug ihrer Partei.