Als Folge der gerichtlich für unwirksam erklärten Mietpreisbremse haben Mieter das Land auf Schadenersatz verklagt.

Dem Landgericht zufolge wollen die Kläger erreichen, dass das Land den Mietern die Differenz zwischen der Vergleichsmiete und der tatsächlich gezahlten Miete ersetzt. Die Entscheidung des Gerichts werde am Montag verkündet, so das Landgericht.