Gießen verabschiedet sich von seinen Fans

Absteiger Gießen 46ers hat das letzte Saisonspiel verloren. Die Mittelhessen unterlagen Braunschweig am Sonntag. Die Skyliners Frankfurt landeten dank eines Erfolgs am Ende auf Rang zwölf.

Die Gießen 46ers haben sich mit einer Niederlage aus der Basketball-Bundesliga verabschiedet. Die Mittelhessen verloren am Samstag gegen Braunschweig mit 91:103. Mit einer ordentlichen Leistung nach der Pause vermieden die Gießener aber immerhin eine Blamage. Damit steigen die 46ers als Vorletzter ab, eine Chance zum Verbleib in der Liga gibt es aber noch über eine Wildcard.

Skyliners mit besserem Abschluss

Besser lief es für die Skyliners, die ihr letztes Saisonspiel gegen Hamburg gewannen. Mit dem 96:89 landen die Frankfurter in der Tabelle auf Rang zwölf. Jon Axel Gudmundsson mit 24 Punkten war bester Werfer der Hausherren.