Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Mobley führt Skyliners zum Sieg - Gießen 46ers verlieren in Berlin

Matt Mobley von den Skyliners zieht im Spiel gegen Göttingen zum Korb.

Gemischte Gefühle bei Hessens Bundesliga-Basketballern: Die Skyliners Frankfurt werden ihrer Favoritenrolle gegen Göttingen gerecht, die Gießen 46ers haben bei Alba Berlin wenig zu melden.

Die Skyliners Frankfurt bleiben in der Basketball-Bundesliga auf dem Vormarsch. Die Mannschaft von Trainer Gleim gewann ihr Heimspiel gegen BG Göttingen am Sonntag deutlich mit 81:63 (36:38). Matt Mobley war bester Mann auf dem Parkett mit 30 Punkten. Für die Skyliners war es der dritte Sieg aus den vergangenen vier Spielen, sie befinden sich in Schlagdistanz zu den Playoff-Rängen.

Weitere Informationen

Skyliners Frankfurt - BG Göttingen 81:63 (13:19,23:19,25:9,20:16)

Punkte Frankfurt: Frankfurt: Mobley 30, Kessens 12, Gudmundsson 11, Moore 10, Robertson 7, Konga 5, Murphy 3, Rahon 3
Punkte Göttingen: Odiase 14, Kamp 10, Dawkins 6, Gutierrez 6, Weidemann 6, Booker 5, D. Kramer 5, Rayman 5, Mönninghoff 3, Onwuegbuzie 3

Ende der weiteren Informationen

46ers verlieren in Berlin

Die Gießen 46ers verpassten es zeitgleich, im Tabellenkeller Boden gut zu machen. Der Abstiegskandidat verlor sein Gastspiel beim hohen Favoriten Alba Berlin trotz 26 Zählern des Power Forwards Scottie James Jr. mit 82:92 (37:45). Gießen bleibt somit Vorletzter der Bundesliga-Tabelle.

Weitere Informationen

Alba Berlin - Giessen 46ers 92:82 (22:21,23:16,23:24,24:21)

Punkte Alba Berlin: Fontecchio 18, Lo 11, Thiemann 11, Granger 10, Lammers 9, Nikic 8, Olinde 8, Schneider 8, Mattisseck 7, Delow 2
Punkte Gießen 46ers: James Jr. 26, Thomas 15, Zylka 12, Stark 10, Hamilton 9, Bowman 6, Brown 2, Pjanic 2

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-iNFO, 10.1.2021, 17.00 Uhr