Die Gießen 46ers sind sportlich zwar schon abgestiegen, könnten aber noch mit einer Wildcard den Klassenerhalt schaffen.

Dennoch will sich der Traditionsclub aus der Basketball-Bundesliga verabschieden. Am Sonntag (15 Uhr) empfangen die Mittelhessen in der Gießener Osthalle die Löwen Braunschweig, die nur knapp die Endrunde der Bundesliga verpasst haben. Für Sportdirektor Michael Koch kommt es im letzten Spiel der Spielzeit auf die Teamleistung an. "Die Mannschaft ist in den letzten Wochen immer enger zusammengerückt und hat sich als funktionierende Einheit präsentiert. Darauf wird es auch gegen Braunschweig ankommen", sagte er.