Nach nur einem Sieg aus den ersten sechs Spielen wollen die Gießen 46ers im Heimspiel gegen Weißenfels am Samstag (18 Uhr) endlich wieder einen Erfolg feiern.

Dabei mithelfen soll Neuzugang Matthew Tiby, den die Mittelhessen am Freitag aus Cremona verpflichtet haben. Er soll den verletzten Luke Petrasek ersetzen.

Auch Gegner Weißenfels hat bislang nur ein Saisonspiel gewinnen können und ist somit ein Tabellennachbar der 46ers. Trainer Ingo Freyer erwartet "eine sehr offensivstarke Mannschaft mit vielen guten Schützen, die müssen wir kontrollieren."