Gießen 46ers

Bei den Gießen 46ers hat das Coronavirus zugeschlagen: Wegen mehrerer positiver Fälle müssen zwei Spiele der Hessen ausfallen.

Audiobeitrag

Audio

Gießen-46ers-Spiele müssen ausfallen

Ende des Audiobeitrags

Das für den Samstagabend geplante Heimspiel der Gießen 46ers in der Basketball-Bundesliga gegen Braunschweig sowie die Partie beim Mitteldeutschen BC am kommenden Samstag müssen ausfallen. Das gaben die 46ers am Samstag bekannt. Grund dafür sind Corona-Fälle im Team der Hessen.

Bereits am gestrigen Freitag hatten sich nach positiven Schnell- und PCR-Tests vier infizierte Personen des engeren Mannschaftskreises in Quarantäne begeben. Am heutigen Samstag gab es dann drei weitere Befunde, sodass die Partien des 19. und 20. Spieltags nun abgesagt werden mussten, da die 46ers keine acht Stammspieler zur Verfügung haben. Auch beim kommenden Gegner MBC gab es einen Corona-Ausbruch.

Nur milde bis keine Symptome

Dank Impfung und Boosterung wiesen alle Betroffenen bisher nur milde bis gar keine Symptome auf, es gehe ihnen den Umständen entsprechend gut, hieß es in einer Mitteilung des Klubs. Der Nachholtermin werde von Seiten der Liga zeitnah bekanntgegeben.