Die Gießen 46ers treten in der Basketball-Bundesliga weiter auf der Stelle. Die Hessen verloren deutlich in Ulm.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found 46ers unterliegen in Ulm

Diante Garrett
Ende des Audiobeitrags

Die Gießen 46ers stecken weiterhin im Tabellenkeller der Basketball-Bundesliga fest. Am Samstagabend verloren die Hessen bei Ulm mit 79:109. Beim Tabellensiebten gerieten die Gießener schnell auf die Verliererstraße, bereits das erste Viertel ging mit 31:18 an die Hausherren.

In der Folge präsentierten sich die Hessen bemüht, konnten die Ulmer aber nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen. Bester Werfer beim Tabellenvorletzten aus Gießen war Diante Garrett mit 16 Punkten. Am Dienstag, dem 13.4. geht es für die Hessen weiter, wenn sie Alba Berlin empfangen.

Weitere Informationen

Ulm - Gießen 46ers 109:79 (53:44)

Beste Werfer Ulm: Obstz (19), Osetkowski (16), Heckmann (16), Clark (13), Caupain (13), Milicic (11)
Beste Werfer Gießen: Garrett (16), James jr. (13), Bryant (12)

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr1, 10.04.2021, 20.00 Uhr