John Bryant von den Gießen 46ers im Spiel gegen den FC Bayern München.
Center John Bryant im Spiel gegen den FC Bayern München. Bild © Imago Images

Gegen den Tabellenführer aus München setzt es für die Gießen 46ers in der Basketball-Bundesliga am Sonntagnachmittag eine deutliche Pleite. Besonders im dritten Viertel brechen die Hessen komplett ein.

Videobeitrag
Max Landis applaudiert

Video

zum Video Spielbericht: Die 46ers verlieren gegen den FC Bayern

Ende des Videobeitrags

Im letzten Heimspiel der Hauptrunde haben die Gießen 46ers am Sonntagnachmittag in der Basketball-Bundesliga deutlich gegen den FC Bayern München verloren. Die Hessen mussten sich dem Tabellenführer mit 76:99 (44:53) geschlagen geben. Damit haben die Hessen endgültig keine Chance mehr auf einen Playoffs-Platz in der Liga.

Die Bayern waren vom Start weg das bessere Team und zogen vor allem im dritten Viertel davon, in dem sie 17 Punkte mehr erzielten als die 46ers. Bester Werfer der Hessen war Larry Gordon mit 22 Punkten.

Weitere Informationen

GIESSEN 46ERS - FC BAYERN MÜNCHEN 76:99 (19:24, 25:29,10:27, 22:19)

Beste Werfer Gießen: Gordon 22, Agva 12, Thomas 12, Bryant 11

Beste Werfer München: Williams 18, Barthel 14, Djedovic 14, Booker 12, King 10

Zuschauer: 3520

Ende der weiteren Informationen