Die Bundesliga-Basketballer der Gießen 46ers sind gegen ihre Gäste aus Crailsheim chancenlos und kassieren eine deftige Niederlage. Die Merlins machen's am Ende sogar dreistellig.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Gießen kassiert deutliche Heimniederlage

Frust bei Jalon Tate von den Gießen 46ers
Ende des Audiobeitrags

Nach der Niederlage in Würzburg am vergangenen Wochenende haben die Gießen 46ers auch an diesem Samstag eine Pleite kassiert. Die Mittelhessen, die stark ersatzgeschwächt ins Spiel gegangen waren, bekamen in eigener Halle keinen Fuß auf den Boden und verloren mit 70:104 gegen Crailsheim.

Die Mannschaft von Headcoach Pete Strobl, die nur dank einer Wildcard auch in diesem Jahr in der BBL antreten darf, rutschte auf Platz 15 der Tabelle ab. Bester Werfer der Gießener war Nuni Omot mit 15 Punkten. In der kommenden Woche reist Gießen zum Kellerduell gegen den Vorletzten aus Oldenburg.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen