Die Gießen 46ers gehen mit Rückenwind in die Englische Woche.

Nach dem ersten Sieg des Jahres gegen Bayreuth am Wochenende steht für die Mittelhessen am Mittwoch (20.30 Uhr) beim Mitteldeutschen BC gleich das nächste direkte Duell im Abstiegskampf an. "Wir müssen mit der gleichen Energie rauskommen wie am Samstag. Dann haben wir auch eine gute Chance", fordert Aufbauspieler Ferdinand Zylka. Trainer Rolf Scholz warnte erwartungsgemäß vor den Qualitäten des Gegners: "Der MBC ist gut gecoached, hat eine talentierte Mannschaft und kürzlich nochmal qualitativ hochwertig nachverpflichtet."