Nach der Saison-Auftaktniederlage gegen Crailsheim haben die Gießen 46ers am Freitag (20.30 Uhr) die Chance auf Wiedergutmachung.

Dann empfangen die Mittelhessen die Hamburg Towers in der Sporthalle Gießen-Ost. Der Aufsteiger ist mit zwei Niederlagen Dann empfangen die Mittelhessen die Hamburg Towers in der Sporthalle Gießen-Ost. Der Aufsteiger ist mit zwei Niederlagen alles andere als gut in die Spielzeit gestartet. "Die ersten zwei Ergebnisse haben keine Aussagekraft über ihr Potential, da der Coach und Schaffartzik erst spät zur Mannschaft gestoßen sind", warnt Assistenztrainer Steven Wriedt vor den Gästen. Den erfahrenen Aufbauspieler Heiko Schaffartzik kennen sie in Gießen nur zu gut. In der Saison 2004/05 und von 2008 bis 2009 trug der inzwischen 35-Jährige das Jersey der 46ers.