Die Gießen 46ers sind kommenden Samstag im Kellerduell bei den Baskets Oldenburg zu Gast.

Beide Teams befinden sich im Umbruch und haben bislang nur zwei Siege auf dem Konto. "Die Baskets haben ein hoch talentiertes Team, eine tiefe Bank und einen sehr guten Mix aus jungen und erfahrenen Spielern", fand 46ers-Sportdirektor Sebastian Schmidt dennoch viel Lob für die Donnervögel. Für die Mittelhessen geht es darum, nach der deftigen Heimpleite gegen die Crailsheim Merlins wieder zurück in die Spur zu finden. "Die Defense wird der Schlüssel für ein erfolgreiches Spiel sein", prophezeite Schmidt.