Die Gießen 46ers legen im Auswärtsspiel in Ludwigsburg mutig los, müssen am Ende aber eine weitere Niederlage einstecken.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Gießen 46ers verlieren in Ludwigsburg

John Bryant und Scottie James von den Gießen 46ers im Spiel in Ludwigsburg
Ende des Audiobeitrags

Die Gießen 46ers stehen in der Basketball-Bundesliga erneut mit leeren Händen da: Sie verloren ihr Auswärtsspiel in Ludwigsburg am Samstagabend mit 85:99 (44:50) und bleiben Tabellenletzer.

Im ersten Viertel waren die 46ers dem Spitzenreiter aus Ludwigsburg überlegen: Nach einem beherzten Start lagen die Mittelhessen mit 28:22 vorne. Ludwigsburg fing sich im zweiten Viertel jedoch schnell und zog das Spiel auf seine Seite. Folgerichtig stand es zur Halbzeit 50:44 für die Gastgeber.

Nur zwei Siege auf 15 Spielen

Auch in der zweiten Hälfte ließ der Liga-Primus seine Muskeln spielen und zog immer weiter davon, die 46ers liefen nur noch hinterher. So hieß es am Ende standesgemäß 99:85.

In der Tabelle bleibt Gießen auf dem letzten Platz mit nur zwei Siegen aus nun 15 Spielen. Am kommenden Samstag (18 Uhr) geht es für das Team mit dem Heimspiel gegen Crailsheim weiter.

Weitere Informationen

Ludwigsburg - Gießen 46ers 99:85 (50:44)

Beste Werfer Ludwigsburg: Smith (20), Brown Jr (15), Herzog (15), Hulls (15), Polas Bartolo (14)
Beste Werfer Gießen: Bryant (20), Bowman (18), Stark (13), Thomas (11)

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr1, 30.01.2020, 23.00 Uhr