Auch an Weihnachten müssen die Gießen 46ers in der Basketball-Bundesliga aufs Parkett: Am Sonntag (18 Uhr) geht es im Spiel bei den Hamburg Towers um Punkte.

Die Mittelhessen wollen dabei die ärgerliche 69:71-Niederlage in Braunschweig vom vergangenen Donnerstag vergessen machen.

In Hamburg soll außerdem die schlechte Auswärtsbilanz (nur ein Sieg in der laufenden Saison) aufpoliert werden. Das alles übrigens vor Zuschauern: Der Senat der Hansestadt hat trotz der angespannten Corona-Situation 2.500 Fans für die Partie zugelassen.