Die Gießen 46ers haben in der Basketball-Bundesliga eine Mammutaufgabe vor sich.

Der Tabellenletzte trifft am Samstag (20.30 Uhr) auf den Tabellendritten FC Bayern München. Die 46ers, die bislang nur vier Partien gewinnen konnten, haben aber eine Hoffnung: müde Münchner. Für den FCB ist es bereits das dritte Spiel in einer Woche. Daher wollen die Mittelhessen, die dringend Siege im Kampf um den Klassenerhalt brauchen, auch forsch an die Sache herangehen. "Wir müssen mutig spielen und an uns glauben", fordert Trainer Rolf Scholz vor der Begegnung.