Die Gießen 46ers können wohl am Mittwoch (19 Uhr) endlich ein Schleifchen um die Hinrunde machen.

Dann steht für die Mittelhessen das Nachholspiel bei den Würzburg Baskets an. Mit einem Sieg im Kellerduell würden die 46ers die Unterfranken so richtig tief reinziehen in den Abstiegskampf. Allerdings plagen 46ers-Headcoach Rolf Scholz einige Personalprobleme. Center Chad Brown fällt mit Wirbelsäulenproblemen weiter aus. Bjarne Kraushaar, Isaac Hamilton und Ferdinand Zylka konnten die vergangenen Tage nicht trainieren. Ob das angeschlagene Trio rechtzeitig fit wird, ist fraglich.