Gießen 46ers John Bryant in Bonn

Die Gießen 46ers haben eine wilde und abwechslungsreiche Partie in Bonn verloren. Die Pleite beim Tabellenvorletzten kommt für die Hessen etwas überraschend.

Die Gießen 46ers haben am Samstagabend eine etwas überraschende Auswärtspleite kassiert. Die Hessen verloren beim Tabellenvorletzten aus Bonn mit 96:112 (46:48). Für die Gastgeber war es erst der vierte Sieg in der gesamten Saison.

Die ganze Partie war dabei eine reine Berg- und Talfahrt. Das erste Viertel verschliefen die Hessen komplett, im zweiten kämpften sie sich dafür wieder heran. Das dritte Viertel lief dann aber wieder komplett für Bonn. Den dadurch entstandenen 14-Punkte-Rückstand konnten die 46ers im ausgeglichenen Schlussviertel dann nicht mehr drehen, wodurch es beim Bonner Sieg blieb.

Weitere Informationen

BASKETS BONN - GIEßEN 46ERS 112:96 (35:16,13:30,32:20,32:30)

Beste Werfer Bonn: Mckinney-Jones 27, Breunig 20, Frazier 18, Simons 18, Brown 10, Bartolo 7, Lawrence 6, Binapfel 2, Lischka 2, Zimmerman 2

Beste Werfer Gießen: Myers 21, Thomas 17, Barnett 11, Brown 11, Kraushaar 11, Petrasek 11, Tiby 8, Bryant 4, Pjanic 2

Zuschauer: 6.000

Ende der weiteren Informationen