Zwei Tage vor dem Start in die Saison ist bei den Gießen 46ers ein Spieler positiv getestet worden. Wegen des Corona-Falls muss das Auftaktspiel verschoben werden - das aber ist nicht alles.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found 46ers zwei Tage vor Saisonstart in Quarantäne

Headcoach Ingo Freyer schwört seine Giessen 46ers auf die kommende Saison ein
Ende des Audiobeitrags

Der Start in die Saison der Basketball-Bundesliga ist für das Team der Gießen 46ers vorerst verschoben. Wie der Club am Donnerstag mitteilte, ist ein Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Team, Trainer und Betreuer hätten sich daraufhin in freiwillige Isolation begeben, inzwischen hat auch das Gießener Gesundheitsamt eine 14-tägige Quarantäne angeordnet. Damit muss auch das für Samstag geplante Spiel gegen den Mitteldeutschen BC verschoben werden.

"Wir haben uns vorschriftsmäßig an alle vorgegebenen Abläufe gehalten, unser Team sofort in häusliche Quarantäne gestellt und alle verantwortlichen Instanzen, wie das Gesundheitsamt und die BBL unmittelbar informiert", sagte 46ers-Geschäftsführer Michael Koch. "Wir sind froh, dass es unserem Spieler gut geht und er keinerlei Symptome ausweist."

Start erst am 3. Spieltag?

Auch das Spiel der 46ers bei den Hamburg Towers am 15. November wird nicht wie geplant stattfinden können. Die Partie fällt in die angeordnete zweiwöchige Quarantäne der Gießener. Die hoffen indes, auch zu Hause ihre Fitness nicht zu verlieren. "Aufgrund der verordneten Quarantänedauer werden wir Lösungen entwickeln, wie wir die Jungs zuhause den Umständen entsprechend fit halten können, um dann hoffentlich spätestens am dritten Spieltag gegen Ulm auf dem Parkett stehen zu dürfen", sagte Koch. 

Die beiden Spieler Brandon Thomas und Tim Uhlemann sind von der Quarantäne nicht betroffen, weil sie in den letzten Trainingseinheiten pausierten. Bereits am Montag hatte es einen positiven Test bei einem Spieler des Gießener Drittliga-Teams gegeben, das seitdem ebenfalls vollständig in Quarantäne ist.