Quantez Robertson von den Skyliners Frankfurt

Die Skyliners Frankfurt kommen in der Basketball-Bundesliga nicht vom Fleck. Am Mittwoch verloren die Hessen auch ihr Spiel in Göttingen.

Die Abstiegsnot wird immer größer bei den Skyliners Frankfurt. Die Hessen verloren ihre Partie am Mittwoch in Göttingen mit 72:76 und bleiben weiterhin Tabellenletzter. Für die Hessen war es die vierte Niederlage in Serie. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt mittlerweile sechs Punkte.

In Göttingen lagen die Skyliners bereits zur Pause mit 29:42 zurück. Die Hessen konnten sich nach der Halbzeit zwar steigern, wurden den Göttingern aber nicht mehr gefährlich. Beste Werfer bei den Skyliners waren Rasheed Moore und Quantez Robertson mit je 15 Punkten.