Die Skyliners Frankfurt haben mit ihrem Mannschaftskapitän Quantez Robertson um zwei weitere Jahre verlängert.

Damit bleibt der US-Amerikaner auch für seine elfte und zwölfte Profi-Spielzeit ein Frankfurter. "Seit nunmehr zehn Jahren verkörpert Tez die Werte und Tugenden, die wir sehen wollen: Einsatz, Leidenschaft und Herz. Das konnte man auch in den vergangenen Monaten immer wieder wunderbar sehen", freute sich Geschäftsführer Gunnar Wöbke.

Robertson sagte: "Es war nicht wirklich eine schwere Entscheidung. Ich habe mich gefreut, dass der Club mir ein Angebot gemacht hat, um mich weiterhin hier zu halten und bin froh meine Verlängerung zu unterschreiben. Ich bin bereit für die neue Reise in den nächsten zwei Jahren."