Jonas Wohlfarth-Bottermann von den Skyliners.
Jonas Wohlfarth-Bottermann von den Skyliners. Bild © Imago

Die Skyliners Frankfurt haben in der Basketball-Bundesliga mit dem Kellerkind aus Jena wenig Mühe. Beim 83:69-Sieg ist der Erfolg zu keinem Zeitpunkt wirklich gefährdet.

Die Skyliners Frankfurt haben in der Basketball-Bundesliga am Mittwochabend vor heimischer Kulisse gegen Jena mit 83:69 (37:25) gewonnen. Die Hessen zogen in der Partie besonders im zweiten Viertel davon. Zur Halbzeit lag das Team von Trainer Gordon Herbert dadurch bereits mit zwölf Punkten in Front.

Diesen Vorsprung ließen sich die Frankfurter danach nicht mehr nehmen. Bester Werfer der Skyliners war Tyler Larson mit 18 Punkten. Durch den Sieg entfernen sich die Hessen weiter von der Abstiegszone in der Bundesliga und belegen aktuell den 13. Platz.