Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Skyliners Frankfurt verlieren in Braunschweig

Rashed Moore beim Drei-Punkte-Wurf für die Skyliners.

Nächster Rückschlag für die Bundesliga-Basketballer der Frankfurt Skyliners: Die Hessen haben ihr Gastspiel bei den Löwen Braunschweig verloren.

Die Skyliners Frankfurt verbleiben in der Basketball-Bundesliga im Niemandsland der Tabelle. Bei den Löwen aus Braunschweig unterlagen die Hessen am Sonntag mit 68:80 (37:48). Die Skyliners verschliefen den Start und verloren das erste Viertel deutlich mit 15:22.

Im weiteren Spielverlauf liefen die stark ersatzgeschwächten Frankfurter - auch Joe Rahon fehlte mit einer Zerrung - dem Rückstand vergeblich hinterher. Erfolgreichster Werfer bei den Skyliners war Matt Mobley, der sich mit 24 Punkten gegen die Niederlage stemmte.

Weitere Informationen

Löwen Braunschweig - Skyliners Frankfurt 80:68 (22:15,26:22,15:15,17:16)

Punkte Braunschweig: Velicka 16, Schilling 15, Robinson 12, Peterka 10, Jallow 9, van Slooten 9, Turudic 5, Zeeb 4

Punkte Frankfurt: Mobley 24, Moore 14, Murphy 9, Robertson 7, Kessens 6, Vrcic 6, Schoormann 2

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-iNFO, 28.03.2021, 18.00 Uhr