Die Skyliners Frankfurt bekommen am Sonntag (15 Uhr) in der Basketball-Bundesliga Besuch von Alba Berlin.

Nach drei Siegen in Folge wollen die Skyliners auch dem Favoriten aus der Hauptstadt ein Bein stellen und das vierte Spiel im Monat März gewinnen.

"Es wird eine riesige Herausforderung für uns, auf die wir uns aber nach drei Erfolgen hintereinander auch sehr freuen können", sagte Trainer Sebastian Gleim. "Gegen Berlin spielst du und lernst du. Ihr Basketballverständnis und ihre Geschmeidigkeit in den Abläufen sind in der Liga einzigartig."