Will Cherry Skyliners Frankfurt

Die Skyliners Frankfurt haben in der Basketball-Bundesliga eine bittere Niederlage kassiert. Auch die Gießen 46ers hatten das Nachsehen.

Ist das bitter: Die Skyliners Frankfurt haben am Samstagabend den dritten Sieg in Folge denkbar ärgerlich verpasst. In Bayreuth verloren die Hessen am Ende mit 72:85. Dabei befanden sich die Skyliners lange auf Augenhöhe und hatten den Sieg in Reichweite, legten dann aber ein desaströses letztes Viertel (7:26) aufs Parkett. Die Skyliners bleiben damit auf dem 16. Tabellenplatz. Bester Werfer bei den Hessen war Will Cherry mit 18 Punkten.

Audiobeitrag

Audio

Niederlagen für hessische Basketball-Bundesligisten

Len Schoormann und Teamkollegen von den Skyliners Frankfurt schauen enttäuscht.
Ende des Audiobeitrags

Auch die Gießen 46ers mussten eine Niederlage schlucken. Die Hessen hatten im Auswärtsspiel bei den Niners Chemnitz am Ende mit 75:82 das Nachsehen. Die 46ers sind aktuell Tabellen-Dreizehnter, bester Werfer gegen Chemnitz war T. J. Williams mit 17 Punkten.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen