Im zwischenzeitlich scheinbar aussichtslosen Kampf um die Playoffs haben sich die Skyliners Frankfurt mit zwei Siegen zurückgemeldet - und wollen nun im Auswärtsspiel bei den Eisbären Bremerhaven ihre Hausaufgaben erledigen.

"Wir denken natürlich an die Playoffs, aber in erster Linie denken wir von Spiel zu Spiel", sagte Tyler Larson, zuletzt Topscorer beim Erfolg über den Mitteldeutschen BC.

Die Frankfurter müssen ihre verbleibenden drei Saisonspiele gewinnen, wollen sie nicht vorzeitig in die Sommerferien gehen. Larson gab vor der Begegnung in Bremerhaven (Samstag, 20.30 Uhr) die Richtung vor: "Unsere Einstellung bleibt die Gleiche: hart spielen, gut verteidigen und jedes Spiel gewinnen."