Matt Mobley Skyliners

Im Kampf um die Playoff-Plätze haben die Frankfurt Skyliners in Hamburg einen Rückschlag erlitten und eine deutliche Niederlage kassiert

Nach der Niederlage gegen Würzburg haben die Frankfurt Skyliners auch in Hamburg verloren, am Ende verdient mit 70:98. Beim Tabellen-Sechsten in der Hansestadt gerieten die Hessen früh ins Hintertreffen und liefen der Musik über die gesamte Spielzeit hinterher. Bereits zur Pause führten die Hamburger mit 53:38.

An den Kräfteverhältnissen änderte sich auch in der zweiten Hälfte nichts, die Hanseaten ließen nichts mehr anbrennen. Bester Werfer bei den nun neuntplatzierten Skyliners war Matt Mobley mit 18 Punkten.