Shaquille Hines von den Skyliners im Duell mit Diego Flaccadori.

Gegen den Deutschen Meister Bayern München halten die Skyliners Frankfurt lange stark mit, kassieren am Ende aber die nächste Pleite der noch jungen Basketball-Saison.

Videobeitrag

Video

zum Video Spielbericht: Skyliners - Bayern

Skyliners gegen Bayern
Ende des Videobeitrags

Die Skyliners Frankfurt haben auch das zweite Spiel der neuen Saison in der Basketball-Bundesliga verloren. Gegen den Deutschen Meister Bayern München stand am Ende ein 77:81 (35:33).

Erneut starker Beginn

Wie schon am Mittwoch gegen Bonn starteten die Frankfurter stark in die Partie und lagen im ersten Viertel zwischenzeitlich mit 22:8 vorn. Den Vorsprung gab das Team allerdings wieder her und führte zur Pause nur noch mit 35:33.

Im Anschluss konnte sich keine Mannschaft absetzen, es entwickelte sich ein spannendes Duell. Mit einem hauchdünnen 58:59-Rückstand ging es für die Skyliners ins letzte Viertel. Das Herzschlagfinale entschieden die Bayern dann mit 81:77 für sich.

Nächstes Spiel in Berlin

Am 15. Oktober (19 Uhr) geht es für die Skyliners, die nun zwei Saisonniederlagen plus das Pokal-Aus in Göttingen auf dem Konto haben, mit dem Auswärtsspiel in Berlin weiter.

Weitere Informationen

Frankfurt Skyliners - Bayern München 77:81 (35:33)

Bester Werfer für Frankfurt: Jones (26), Freudenberg (11), Vargas (11)

Bester Werfer für München: Koponen (17), Zipser (13), Monroe (12)

Zuschauer: 4.300

Ende der weiteren Informationen