Nach dem ersten Saisonsieg gegen Hamburg wollen die Skyliners Frankfurt am Sonntag (18 Uhr) in Ulm nachlegen.

Dort wird vor allem die Offensive gefordert sein. "Es war bisher eine sehr gute Trainingswoche, in der wir gemeinsam versuchen, besser zu werden. Vor allem offensiv wollen wir besser zueinander finden", so Head-Coach Sebastian Gleim. Nicht leichter wird diese Aufgabe, sollte Top-Scorer Lamont Jones ausfallen. Der Einsatz des Shooting Guards ist ebenso fraglich (Knieprellung) wie der von Anthony Hickey. Der Neuzugang hat wegen Fuß-Problemen noch keine Partie für die Hessen absolvieren können.