Die Skyliners Frankfurt sind im zweiten Spiel nach der Quarantäne am Dienstag (19 Uhr) bei Spitzenreiter Ludwigsburg zu Gast.

Die erste Partie am Sonntag in Weißenfels hatten die Frankfurter noch verloren, wollen bei den Schwaben nun aber endlich wieder punkten. "In Ludwigsburg wartet eine schwierige Aufgabe auf uns. Wir müssen uns schnell auf das Spiel vorbereiten, aber noch viele wichtiger wird unsere Erholung sein", sagte Headcoach Sebastian Gleim. "Wir müssen sehen, wer gesund ist und ohne Risiko auf das Spielfeld kann." Matt Mobley und Jon Gudmundsson fallen kurzfristig aus.