Die Skyliners Frankfurt treten am Mittwochabend (20 Uhr) in Krasnodar zu ihrem letzten EuroCup-Spiel an.

Die Hessen besitzen keine Chance mehr auf das Weiterkommen und sind in ihrer Gruppe  Letzter. Daher wird Skyliners-Coach Gordon Herbert bei der weiten Auswärtsfahrt nach Russland auch auf einige Spieler verzichten. "Das Spiel bedeutet wegen der feststehenden Platzierung in der Gruppe nicht mehr viel", erklärte Herbert. Im Hinspiel hatten die Hessen vor heimischer Kulisse gegen Krasnodar mit 69:92 eine deutliche Niederlage kassiert.