Die Skyliners Frankfurt wollen in der Basketball-Bundesliga zurück in die Erfolgsspur.

Denn das Team von Trainer Sebastian Gleim hat nach der Corona- Quarantäne noch keinen Sieg, dafür aber vier Niederlagen in Folge hinnehmen müssen. Zudem verlässt Gleim die Frankfurter im Sommer und übernimmt den Trainerjob in Crailsheim. Die Skyliners sind am Dienstag (20.30 Uhr) nun aber erst einmal beim BBC Bayreuth zu Gast. "Bayreuth ist ein gut strukturiertes Team, welches immer eine starke Balance aus Innen- und Außenspiel aufbauen möchten", so Gleim. "Wir müssen unserer Linie treu bleiben."