Basketball-Bundesligist Frankfurt Skyliners hat den Litauer Gytis Masiulis als Leihgabe verpflichtet und damit die Kaderplanung für das BBL-Finalturnier abgeschlossen.

Der 22-Jährige steht beim EuroLeague-Klub Zalgiris Kaunas unter Vertrag, war aber zuletzt an den litauischen Champions-League-Teilnehmer Neptunas Klaipeda ausgeliehen. "Zum einen bestätigt die Verpflichtung von Gytis unsere intensive Arbeit und unseren Ruf als einen der besten Ausbildungsstandorte in Europa", sagte Skyliners-Geschäftsführer Gunnar Wöbke: "Zum anderen zeigt sie, dass das Finalturnier in München internationale Aufmerksamkeit erhält und Spieler seiner Qualität und seiner Perspektive ihren Weg nach Deutschland suchen."

Frankfurt steigt am Sonntag, 7. Juni, mit dem Spiel gegen Alba Berlin in die Gruppenphase des Finalturniers ein. Das Turnier dauert drei Wochen, bis zum Ende des Monats steht der deutsche Meister fest.