Ein gutes Viertel hat den Skyliners Frankfurt in Ulm nicht gereicht. Am Ende gab es eine knappe Niederlage. Die Hessen verpassten es dadurch, den Abstand in der Tabelle zum Gegner zu verkürzen.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Skyliners verlieren in Ulm

Skyliners Frankfurt Ulm
Ende des Audiobeitrags

Die Skyliners Frankfurt haben in der Basketball-Bundesliga am Dienstag knapp beim Tabellennachbarn aus Ulm verloren. Am Ende stand es 76:80 (42:39). Das Bittere aus hessischer Sicht: Die Skyliners legten bei den leicht favorisierten Ulmern einen Start nach Maß hin und führten nach dem ersten Viertel mit elf Punkten.

Bis zur Pause war der Vorsprung jedoch schon fast aufgebraucht. Im dritten und vierten Viertel drehten die Gastgeber dann die Partie. Die Skyliners verpassten es dadurch, den Rückstand in der Tabelle auf die Ulmer zu verkürzen.

Weitere Informationen

Ulm - Skyliners Frankfurt 80:76 (39:42)

Beste Werfer Ulm: Günther (13), Osetkowski (13), Klepeisz (13), Caupain (11)
Beste Werfer Frankfurt: Mobley (26), Robertson (14), Gudmundsson (14), Kessens (13)

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr1, 02.02.2020, 23.00 Uhr