Die Drittplatzierten Karla Borger (r.) und Julia Sude zeigen ihre Medaillen bei der Siegerehrung.