Eintrachts Rafael Borre (l.) und Filip Kostic (r.) im Dreikampf um den Ball.