Filip Kostic von Eintracht Frankfurt im Spiel gegen Fenerbahce

Eintracht Frankfurt ist mit einem Unentschieden in die Gruppenphase der Europa League gestartet: Gegen Fenerbahce hieß es am Donnerstagabend 1:1 (1:1). Den Treffer für die Eintracht erzielte Sam Lammers (41.), nachdem Mesut Özil die Gäste in Führung gebracht hatte (10.). Kevin Trapp hielt in der Nachspielzeit einen Elfmeter.