Ajdin Hrustic jubelt im Spiel gegen Straßburg.

Eintracht Frankfurt unterliegt gegen Racing Straßburg mit 2:3.