Tobias Kempe fühlt sich in Darmstadt pudelwohl.