Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Karic wird eine Lilie

Emir Karic

Noch ist die aktuelle Saison nicht vorbei, die Planungen für die kommende Spielzeit laufen bei Darmstadt 98 dennoch auf Hochtouren. Mit Defensivspieler Emir Karic steht jetzt der erste Neuzugang fest.

Der Klassenerhalt ist geschafft, jetzt hat der SV Darmstadt 98 den ersten Neuzugang perfekt gemacht. Das bestätigte der Zweitligist am Mittwoch. Emir Karic wechselt vom österreichischen Bundesligisten SCR Altach ablösefrei zu den Lilien.

Wie die Hessen mitteilten, erhält der Linksverteidiger einen Dreijahresvertrag bis Juni 2024. Karic ist ehemaliger österreichischer U21-Nationalspieler und absolvierte in seinem Heimatland 73 Erstligaspiele. "Wir sind glücklich, dass wir in Emir Karic einen entwicklungsfähigen Spieler unter Vertrag genommen haben", sagte Sportchef Carsten Wehlmann über den 23-Jährigen.

Neuzugang und Umbruch

"Es freut uns, dass wir auf der Linksverteidiger-Position nun breiter aufgestellt sind und die Stelle doppelt besetzt haben", so Wehlmann weiter. Der Österreicher Karic sieht in Darmstadt indes den "richtigen Klub" für den nächsten Karriereschritt. "Ich freue mich nach drei Jahren in Altach auf die neue Herausforderung bei Darmstadt 98", sagte der Linzer. Er habe bei den Lilien sofort ein "gutes Gefühl" gehabt, führte der Defensivspieler aus: "Außerdem reizt mich der deutsche Fußball, den ich in der Vergangenheit immer verfolgt habe."

Karic ist der erste Neuzugang für die Defensive der Darmstädter, der im Sommer ein Umbruch bevorsteht. So erhält Abwehrchef Immanuel Höhn keinen neuen Vertrag und verlässt den Club. Lars Lukas Mai und Nicolai Rapp sollen eigentlich bleiben, sind aber erst einmal nur bis zum Sommer ausgeliehen.