Torsten Lieberknecht

Der SV Darmstadt 98 ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden: Torsten Lieberknecht kommt ans Böllenfalltor.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Torsten Lieberknecht ist neuer Trainer des SV Darmstadt 98

Torsten Lieberknecht
Ende des Audiobeitrags

Der SV Darmstadt 98 ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den nach Bremen abgewanderten Chefcoach Markus Anfang fündig geworden: Torsten Lieberknecht wird neuer Trainer der Lilien. Der 47-Jährige unterschrieb am Böllenfalltor einen Kontrakt bis Juni 2023. Das gaben die Lilien am Dienstagabend bekannt.

Lieberknecht stand bis zum November 2020 beim MSV Duisburg unter Vertrag. Zuvor coachte er lange Jahre Eintracht Braunschweig, die er 2014 sensationell in die Bundesliga führte. "Wir haben einen Cheftrainer gesucht, der die Art und Weise unseres Fußballs und unseren eingeschlagenen Weg fortführen kann", so Carsten Wehlmann, Sportlicher Leiter des SV98.

"Unser Wunschkandidat"

"Nach einer eingehenden Analyse und der Auswertung von verschiedensten Parametern hat sich Torsten Lieberknecht schnell als unser Wunschkandidat herauskristallisiert. Torsten steht nicht nur für große Leidenschaft und hohe Vereinsidentifikation, sondern in erster Linie vor allem für einen modernen, aktiven Spielansatz. Ein Punkt, auf den wir großen Wert gelegt haben", so Wehlmann weiter.

"Ich habe die Lilien in den vergangenen Jahren genau verfolgt und es war beeindruckend zu sehen, wie sich der Verein kontinuierlich weiterentwickelt hat", so Lieberknecht. "In den Gesprächen mit den Verantwortlichen habe ich schnell festgestellt, dass meine Ansätze und Vorstellungen mit denen des Vereins übereinstimmen. Ich freue mich total, diese spannende Zweitliga-Saison als Trainer des SV Darmstadt 98 angehen zu können."