Markus Anfang SV Darmstadt 98

Markus Anfang steckt am Sonntag in der Zwickmühle. Einerseits will der Trainer des SV Darmstadt 98 beim Gegner aus Kiel natürlich gewinnen, andererseits könnte er damit gegen seinen eigenen Wunsch handeln.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Anfang: "Wir gewinnen und Kiel steigt auf"

Anfang vor Kiel
Ende des Audiobeitrags

Es ist, daraus macht Markus Anfang keinen Hehl, keine leichte Situation für den Coach des SV Darmstadt 98. Für seine Lilien geht es am Sonntag (15.30 Uhr) am letzten Spieltag sportlich gesehen um wenig bis nichts, für den Gegner Holstein Kiel dafür um den Aufstieg. Und was das alles noch viel schlimmer macht: Anfang war mal Trainer beim KSV, hat seine Zeit dort noch in bester Erinnerung. "Ich hätte mir die Situation gerne erspart und wünsche Kiel eigentlich den Aufstieg", betonte Anfang am Freitag, nur um unmissverständlich anzukündigen: "Aber wir brauchen die drei Punkte."

Es hätte alles so leicht sein können. Hätte Kiel am vergangenen Spieltag in Karlsruhe gewonnen, wäre der KSV bereits durch, Anfang hätte sich, diese Frage stellt sich gar nicht, komplett mitgefreut. Nun können seine Lilien das Zünglein an der Waage sein. "Ich hoffe, dass wir gewinnen und Kiel aufsteigt. Das wäre die schönste Konstellation", so der Coach der 98er. In diesem Fall müsste Holsteins Kontrahent Greuther Fürth verlieren.

Anfang steckt in der Zwickmühle

Und was, wenn die Lilien mit ihrer Sieges-Serie einfach weiter machen, auch Kiel besiegen und Fürth gewinnt? Könnte sich Anfang dann überhaupt freuen? "Dann freue ich mich über die drei Punkte. Das ist ja unser primäres Ziel", erklärte der Lilien-Coach. "Aber das würde mir für den Verein und die Region wahnsinnig leid tun."

Es ist eine Zwickmühle, daraus macht Anfang keinen Hehl. Einerseits können die Lilien das Geld, das man bei einer besseren Platzierung in der Endtabelle erhält, gut gebrauchen, müssten die Störche dafür aber in die Relegation, wäre das nicht im Anfang'schen Sinne.

"Die Siege haben den Jungs Selbstvertrauen gegeben"

Kleine bis mittlere Bestechungsversuche von Kieler Seite habe es aber nicht gegeben, betonte Anfang mit einem Grinsen. "Vom Verein selbst hat sich keiner gemeldet. Aber manche aus dem Umfeld. Die sehen es aber sportlich. Sie wissen ja, wie ich bin und ticke."

Und dass in Kiel auch etwas drin ist für die Südhessen, steht außer Frage. Das 5:1 gegen Heidenheim hat das mit Nachdruck bewiesen. "Die Siege haben den Jungs Selbstvertrauen gegeben", so Anfang. "Wir wollen das fortsetzen, was wir in letzter Zeit gespielt haben." Genau das könnte für Kiel zum Verhängnis werden - und vielleicht auch für den Trainer der Darmstädter.

So könnten die Lilien spielen:

Mögliche Aufstellung SV Darmstadt 98 Holstein Kiel

Sendung: hr1, heimspiel!, 22.05.2021, 15.15 Uhr