Lilien Profis absolvieren Laufeinheiten Trainingslager
Aytac Sulu (vorne) und die anderen Lilien-Profis trainieren derzeit in Spanien. Bild © Imago

Normalerweise stehen in einem Trainingslager Laufeinheiten oder Taktik an erster Stelle. Beim SV Darmstadt 98 kommen in diesen Tagen zusätzlich Kaderplanung und personelle Baustellen hinzu.

Zweimal täglich stehen Trainingseinheiten auf dem Programm des siebentägigen Trainingslagers in San Pedro del Pinatar. Das Ziel Klassenerhalt soll mit allen Mitteln erreicht werden, an allen Stellschrauben wird gedreht. Besonders im Bereich Kaderumstellung: Nach dem überraschenden Abgang von Hamit Altintop suchen die Darmstädter händeringend nach einem Nachfolger.

Wunschkandidaten sollen laut Bild-Zeitung Hoffenheims Eugen Polanski und Augsburgs Gojko Kacar sein. Beide spielen in ihren Vereinen aktuell keine große Rolle mehr. "Sicher hätten wir gerne noch Spieler dabei, die uns qualitativ voran bringen. Es hat leider noch nicht zum Ergebnis geführt", wird SV98-Trainer Dirk Schuster zitiert.

Spielpraxis durch Leihe

Nicht mitgereist nach Spanien ist Jamie Maclaren. Der Angreifer wechselt für die restliche Saison auf Leihbasis zum schottischen Erstligisten Hibernian FC. Unter Schusters Vorgänger Torsten Frings kam Maclaren kaum zum Einsatz. In Schottland soll der Australier mehr Spielpraxis erhalten. "Jamie möchte unbedingt zur WM nach Russland", so Schuster. "Natürlich wünschen wir uns von ihm eine positive Entwicklung, die langfristig auch uns helfen wird."

Veränderungen hatte es auch im Stab hinter der Mannschaft gegeben, die Lilien trennten sich am Samstag von Kaderplaner und Chefscout Alexander Klitzpera. Laut Bild-Zeitung will sich Schuster die Scouting-Abteilung nach seinen eigenen Vorstellungen aufbauen.

Niemeyer wieder zurück

Mit im Trainingslager ist auch Neuzugang Joevin Jones. Der 26 Jahre alte Linksverteidiger aus Trinidad und Tobago, der bei den Lilien seit dem 1. Januar unter Vertrag steht, "bringt einiges taktisches Vermögen mit, ist schnell und hat Spielverständnis", sagte Schuster nach den ersten Trainingseinheiten im Gespräch mit dem Darmstädter Echo.

Ob Jones Qualitäten ausreichen, um direkt einen Platz in der Startelf zu ergattern, sollen auch die beiden Testspiele in Spanien gegen den belgischen Erstligisten Waasland-Beveren am Dienstag (15 Uhr) und die Würzburger Kickers am Freitag (15 Uhr) zeigen. In den Spielen will sich auch Peter Niemeyer wieder präsentieren, der nach längerer Verletzungspause (Ferse) wieder fit ist. Am Samstag kehrt der SV98 dann nach Südhessen zurück.