Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Remis in Osnabrück: Lilien treten weiter auf der Stelle

SV Darmstadt 98 gegen VfL Osnabrück

Das nächste Remis: Der SV Darmstadt 98 hat in Osnabrück erneut eine Führung nicht über die Ziellinie gebracht und kam nicht über ein Remis hinaus.

Der SV Darmstadt 98 tritt in der 2. Bundesliga weiter auf der Stelle. Im Nachholspiel beim VfL Osnabrück am Mittwoch kamen die Lilien nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Die Führung für die Südhessen hatte dabei Victor Palsson erzielt (30. Minute), der VfL konnte durch Luc Ihorst aber noch ausgleichen (78.).

Die Lilien, bei denen Aaron Seydel sein Startelfdebüt gab und auch Palsson zurück in die Startaufstellung rückte, begannen das Spiel vom Start weg forsch. Bei Dauerregen dauerte es daher auch nicht lange, bis sich die Südhessen ihre ersten Chancen erspielten. Seydel (15.) und auch Marvin Mehlem (21.) konnten den Ball per Kopf aber nicht im VfL-Tor unterbringen.

Palsson reagiert am schnellsten

Besser machte es Palsson in der 30. Minute. Nach einer Ecke von Tobias Kempe reagierte Palsson am schnellsten und brachte das Leder aus wenigen Metern über die Linie. Die Führung war absolut verdient, vom Gegner aus Osnabrück kam im ersten Abschnitt bis auf einen Fernschuss von Bryan Henning (41.) nicht viel.

Die zweite Hälfte begann mit etwas Leerlauf, die Gastgeber hatten nun aber etwas mehr vom Spiel - ohne sich dabei echte Torchancen herauszuarbeiten. Die ersten guten Möglichkeiten nach dem Wiederanpfiff hatten daher auch die Lilien. Erich Berko scheiterte sowohl mit einem Fernschuss (63.) als auch mit einem Kopfball (64.) an VfL-Keeper Philipp Kühn.

Ihorst trifft zum Ausgleich

Erst danach wurde auch der VfL richtig gefährlich. Eine erste gute Chance von Ihorst konnte Lilien-Schlussmann Marcel Schuhen noch parieren (74.), nur vier Minuten später war er jedoch machtlos, als Ihorst eine Flanke ins Tor drücken konnte.

Die Lilien versuchten in der Schlussphase nochmal alles. Bis auf einen Kopfball des eingewechselten Mathias Honsak, der auf der Latte landete, wollte aber nicht mehr herausspringen, wodurch es beim Remis blieb.

Weitere Informationen

VfL Osnabrück - SV Darmstadt 98 1:1 (0:1)

Osnabrück: Kühn - Ajdini, Beermann, Trapp, Reichel - Taffertshofer, Blacha (46. Reis), Schmidt (83. Köhler), Henning (46. Ihorst), Amenyido (57. Kerk) - Santos (90. Heider)

Darmstadt: Schuhen - Herrmann, Mai, Rapp, Holland - Palsson - Berko (83. Skarke), Kempe, Mehlem (75. Schnellhardt), Seydel (75. Honsak) - Dursun

Tore: 1:0 Palsson (.30), 1:1 Ihorst (78.)
Gelbe Karten: Henning, Amenyido / Palsson, Mehlem

Schiedsrichter: Schmidt (Stuttgart)
Zuschauer: keine

Ende der weiteren Informationen