Lilien Training

Wegen diverser verletzter Spieler musste der SV Darmstadt 98 das geplante Vorbereitungs-Trainingslager verlegen. Am Sonntag geht es nun los.

Aus Lautenbach mach Herxheim-Heyna: Wegen zu vieler verletzter und angeschlagener Spieler musste der SV Darmstadt 98 das geplante Trainingslager vom 26. Juni bis 3. Juli in Lautenbach absagen. Der neue Termin: Vom 4. Juli bis zum 9. Juli geht es für die Lilien ins südpfälzische Herxheim-Hayna ins Hotel Krone, um sich dort auf die Saison 2021/22 vorzubereiten.

Die Verschiebung um eine Woche hat bei den Südhessen für eine deutlich entspanntere Personallage gesorgt. Die langzeitverletzten Marvin Mehlem und Aaron Seydel befinden sich nach ihren Operationen noch in der Reha und können nicht dabei sein, ebenso wenig wie Mathias Honsak und Tim Skarke. Andere, die im ersten Trainingslager hätten passen müssen, sind aber wieder an Bord, etwa Tobias Kempe, Patric Pfeiffer und Thomas Isherwood.

Talente dürfen sich zeigen

Auch werden ein, zwei Jugendspieler mit nach Herxheim-Hayna reisen, um sich dort zu zeigen, wie es vereinsseits heißt. Welche Talente sich über die Teilnahme freuen dürfen, ist aber noch offen. Der genaue Kader ist noch nicht entschieden.

Für Teambuildingmaßnahmen ist das Trainingslager zu kurz, es wird sich rein auf das Sportliche konzentriert. Immerhin ein Testspiel ist für den Freitag geplant. Details dazu sollen noch folgen.