Tim Skarke, Neuzugang beim SV Darmstadt 98.

Tim Skarke ist der vierte Neuzugang beim SV Darmstadt 98. Der 22-Jährige hat bei den Südhessen einen Vertrag bis zum Sommer 2022 unterschrieben.

Der SV Darmstadt 98 hat Flügelspieler Tim Skarke vom Ligakonkurrenten 1. FC Heidenheim verpflichtet. Wie die Lilien am Freitag bekannt gaben, erhält der 22-jährige Skarke am Böllenfalltor einen Vertrag bis Sommer 2022. Über die Ablösesumme machte Darmstadt keine Angaben. Der frühere U21-Nationalspieler Skarke kam in der abgelaufenen Saison auf 13 Ligaspiele für Heidenheim, blieb dabei aber ohne Torbeteiligung.

Carsten Wehlmann, Sportlicher Leiter der Darmstädter, erklärte zur Verpflichtung: "Mit seinen 22 Jahren ist Tim Skarke noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen, bringt für sein Alter aber auch schon einiges an Zweitliga-Erfahrung mit. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn von uns überzeugen konnten und sind uns sicher, dass er uns mit seinen Qualitäten weiterhelfen wird."

Skarke: "Es hat für mich gepasst"

Skarke selbst freut sich auf die neue Aufgabe: "Ich habe viele Jahre in Heidenheim verbracht, habe mich aber jetzt dazu entschlossen, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Ich glaube, dass der SV 98 dafür der richtige Verein ist, hier hat es für mich einfach gepasst." Skarke ist nach Erich Berko, Marcel Schuhen und Mandela Egbo der vierte Neuzugang bei den Südhessen.