Nico Schrader bejubelt seinen Treffer gegen den VfL Bochum
Nico Schrader bejubelt seinen Treffer gegen den VfL Bochum Bild © picture-alliance/dpa

Hessenligist KSV Baunatal hatte den drei Klassen höher spielenden VfL Bochum im DFB-Pokal am Rande einer Niederlage. Mit etwas Abstand überwiegt der Stolz - und die Erinnerung an eine ganz bestimmte Szene.

Audiobeitrag
Blahout Baunatal

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Ein absolutes Highlight für den KSV Baunatal"

Ende des Audiobeitrags

"Absolutes Highlight", "tolle Atmosphäre", "ein hochgradig spannendes Spiel", "total tolles Erlebnis", "fast perfekt" - wenn Bernd Bilsing, Leiter der Fußball-Abteilung des KSV Baunatal, über das DFB-Pokal-Spiel gegen den VfL Bochum spricht, klingt er auch zwei Tage danach noch euphorisch. Und das trotz einer denkbar knappen 2:3-Niederlage.

Denn der Hessenligist war dem Zweitligisten zum Teil sogar überlegen und ging gar mit einer Führung in die Halbzeit. Der Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 war es auch, der Bilsing am meisten begeistert hat. "Es war Gänsehaut pur. Dieser Moment wird mir mit Sicherheit lange in Erinnerung bleiben, ein tolles Gefühl." Zusammen mit gut 5.700 Zuschauern im heimischen Parkstadion konnte er es "gar nicht glauben", als Nico Schrader den Ball in der Nachspielzeit der ersten Hälfte im VfL-Tor unterbrachte und die Sensation erstmals so richtig in der Luft lag.

"Unwirklich, aber verdient"

"Das hat sich alles schon ein bisschen unwirklich angefühlt, aber es war halt auch verdient", so Bilsing. Die Führung währte gar bis zur 70. Minute, bevor Silvere Ganvoula erst zum 2:2 ausglich und drei Minuten später den Siegtreffer für die Bochumer erzielte. Aber auch das sieht man in Nordhessen mit einem gewissen Stolz: "Bochum musste sich schon sehr anstrengen, das Spiel noch zu drehen."

Selbst der Gast, der am Ende sportlich das glücklichere Ende für sich hatte, fühlte sich beim KSV gut aufgehoben. "Wir haben auch von den Verantwortlichen des VfL Bochum viel Lob bekommen", erzählt Bilsing.

Aufwind für die Hessenliga?

Audiobeitrag
Silvere Ganvoula schießt den Elfmeter gegen Baunatal

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Die Mannschaft ist zu besonderen Leistungen fähig"

Ende des Audiobeitrags

Die Euphorie aus dem "Bonusspiel" will Baunatal nun mit in den Liga-Alltag nehmen. "Wenn die Mannschaft konzentriert ist, ist sie zu besonderen Leistungen fähig", formuliert es Bilsing. Allerdings: "Es sind in der Hessenliga halt doch andere Gegner, die weniger mitspielen, da wird es vielleicht an anderer Stelle etwas schwieriger."

Doch auch im normalen Liga-Betrieb wird das Erlebnis erste Pokalrunde in Nordhessen noch nachhallen. Denn: "Abgesehen vom Ergebnis war es ein perfekter Tag."

Videobeitrag
baunatal

Video

zum Video Alle Tore: Baunatal gegen Bochum

Ende des Videobeitrags